Naturschutzprojekt des Jahres 2018

Auszeichnung vorbildhafter Naturschutzprojekte

Die Mitglieder des Bündnisses haben vielfach gezeigt, wie sich beispielsweise durch die naturnahe Gestaltung öffentlicher Grünflächen oder die Renaturierung verbauter Gewässer Außergewöhnliches für die biologische Vielfalt erreichen lässt. Mit dem Projektwettbewerb möchte das Bündnis die Bemühungen seiner Mitglieder in den öffentlichen Fokus rücken, konkrete Umsetzungen auszeichnen und mit einem Sachpreis belohnen.

Auswahlkriterien
Die eingereichten Projekte sollen auf vorbildliche Art und Weise die Umsetzung der in der Deklaration „Biologische Vielfalt in Kommunen“ genannten Maßnahmen aus den Bereichen „Grün- und Freiflächen im Siedlungsbereich“, „Arten- und Biotopschutz“, „Nachhaltige Nutzung“ sowie „Umweltbildung und Kooperation“ veranschaulichen. Die Bewertung der eingereichten Projekte erfolgt anhand der Kriterien „Übertragbarkeit“, „Finanzierung“ „Innovation/Kreativität“, „Beteiligung/Vernetzung“, sowie „Nutzen für die biologische Vielfalt“. Es werden nur Projekte berücksichtigt, deren Abschluss nicht länger als drei Jahre zurückliegt (Stichtag: 1. Januar 2015).

Auszeichnung und Sachpreis
Den vom Bündnisvorstand ausgewählten Projekten wird der Titel „Naturschutzprojekt des Jahres 2018“ verliehen. Außerdem erhalten die ausgezeichneten Kommunen einen Einkaufsgutschein der Rieger-Hofmann GmbH.Das Preisgeld beträgt insgesamt 2000,00 Euro. Die Preisverleihung  findet im Rahmen der Mitgliederversammlung 2018 statt und wird durch eine bundesweite Pressemitteilung begleitet. 

Bewerbungsverfahren
Teilnahmeberechtigt sind alle stimmberechtigten Bündnismitglieder. Die Kommunen der Vorstands-mitglieder sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bewerben können Sie sich durch Einreichen des beiliegenden Fragebogens sowie von mindestens drei und maximal fünf Bildern zum Projekt (Bilder bitte nur im Querformat). Alle Unterlagen müssen als E-Mail-Anhang bis 31. Dezember 2017 an herbst@kommbio.de gesendet werden. Handschriftlich ausgefüllte Fragebögen werden nicht akzeptiert. Alle eingereichten Projekte werden im Internet unter www.kommbio.de/projekte/ dargestellt. Projekte, die bereits auf der genannten Seite zu finden sind, werden automatisch für den Wettbewerb berücksichtigt, sofern das Projektende nicht vor dem 1. Januar 2015 liegt. Änderungen an bereits vorhandenen Projektbeschreibungen sind möglich. Bitte wenden Sie sich hierzu möglichst frühzeitig und spätestens bis zum 31. Dezember 2017 an die Geschäftsstelle.

Ausschreibung | Bewerbungsformular