Veranstaltungen

Fachgespräch: Identifikation von Hindernissen und Handlungsmöglichkeiten bezüglich der Flächenakquise für den Biotopverbund

Am 06. Februar 2018 in Berlin

Im Fachgespräch sollen Lösungsansätze in raumrelevanten Sektoren diskutiert und identifiziert werden, welche unmittelbar mit der Flächenakquise/ Umsetzung des Biotopverbunds verknüpft sind (z.B. Landwirtschaft /EU-Agrarpolitik, Forstwirtschaft, Eingriffsregelung und Raumordnung). Durch die Anwesenheit von Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Organisationen, Ländern und Kommunen soll ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Verbänden, Verwaltungs- und Länderebenen gewährleistet werden. Die Ergebnisse werden dokumentiert und in einem gemeinsamen Handlungsleitfaden der Verbände: „Hindernisse und Möglichkeiten bezgl. der Flächenakquise für den Biotopverbund“ so aufbereitet, dass sie zur Umsetzung von Bundeskonzepten genutzt werden können.

Anmeldungen und Rückfragen an:
Milan.Fanck@bund.net

11. Klimaschutzkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“

Am 06. Februar 2018 in Bonn

Städte und Gemeinden in Deutschland sind seit vielen Jahren maßgebliche Akteure beim Klimaschutz und bei der Energieeffizienz. Vor diesem Hintergrund veranstaltet der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) bereits seit dem Jahr 2008 jährliche Fachkonferenzen zum Klimaschutz. Die 11. DStGB-Klimaschutzkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ zeigt vorbildliche kommunale Praxisbeispiele zur Erreichung der Klimaschutzziele auf und fördert den Fachaustausch.

Mehr zum Thema

Praxiswerkstatt "Klimaschutz & Naturschutz - Kommunal erfolgreich umsetzen"

Am 08. März 2018 in Leipzig

Um den umfassenden Schutz für Ökosysteme und Arten zu erreichen, muss dem Thema eine größere Bedeutung in Politik, Praxis und Öffentlichkeit zuteilwerden. Von besonderem Interesse sind deshalb die praxisnahen Beispiele auf kommunaler Ebene, die erfolgreich aufzeigen, welche Möglichkeiten es bei der Nutzung von Synergien zwischen Klima- und Naturschutz gibt. Gute Beispiele aus den Kommunen werden in dieser Praxiswerkstatt vorgestellt.

Mehr zum Thema

15. Internationales Gründachsymposium

Am 08. März 2018 in Ditzingen

Das Gründachsymposium ist wieder in bewährter Manier in verschiedene Themenblöcke wie „Recht & Richtlinie“, „Forschung & Lehre“, „Aus der Praxis“ unterteilt und setzt auf viele interessante aktuelle Themen, die in Kurzvorträgen präsentiert werden. Das FBB-Gründachsymposium versteht sich als Informations-Plattform für aktuelle Forschungsergebnisse, neue Richtlinien und Normen und besondere Entwicklungen.

Mehr zum Thema

Naturgartentage 2018

15.-18. Februar 2018 in Heidelberg

Seit über 25 Jahren bietet der Naturgarten e.V. einmal jährlich eine einzigartige Veranstaltung an, die Naturgartentage. Auch in 2018 werden erneut vielfältige Themen rund ums private und öffentliche Grün in Vorträgen und Workshops an vier Tagen angeboten, etwa über artenreiche Kulturlandschaften, den Lebensraum Wasser und die Gestaltung von Naturgärten. Verschiedene Praxisworkshops ergänzen das Programm.

Mehr zum Thema

FBB-Symposium Gebäudebegrünung

Am 20. Februar 2018 in Berlin

Das wieder in der bewährten Konstellation geplante FBB-Symposium zur Gebäudebegrünung mit Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung versteht sich als eine Art Grundlagen-Information erweitert durch Praxisbeispiele. Das halbtägige, vormittags stattfindende Symposium ist kostenfrei. Verbunden damit ist auch der freie Eintritt zur Messe am 20. und 21. Februar.

Mehr zum Thema

Fachkongress "StadtGrün naturnah"

Am 5. März 2018 in Frankfurt am Main

Im Mittelpunkt des Kongresses stehen Erfolgsfaktoren und Handlungsspielräume für die naturnahe Grünflächengestaltung in Kommunen. Hierzu bieten wir Ihnen Workshops mit zahlreichen Praxisbeispielen sowie eine Exkursion zum Frankfurter Grüneburgpark (Thema Höhlenbäume und Parksanierung). Außerdem werden wir Ihnen das Label „StadtGrün naturnah“ vorstellen und die ersten Kommunen mit dem Label auszeichnen.

Mehr zum Thema