EU

Lebensversicherung und Naturkapital:
Eine Biodiversitätsstrategie der EU für das Jahr 2020

Im Mai 2011 hat die EU-Kommission die neue  EU-Biodiversitätsstrategie „Lebensversicherung und Naturkapital: Eine Biodiversitätsstrategie der EU für das Jahr 2020“ vorgelegt. Vorausgegangen war die Erkenntnis, dass das Ziel, den Biodiversitätsverlust in der EU bis 2010 zu stoppen, trotz der bislang ergriffenen Maßnahmen nicht erreicht werden konnte. Vielmehr wurde festgestellt, dass sich in der EU nur 17 % der EU-rechtlich geschützten Lebensräume und Arten und 11 % der Ökosysteme in einem guten Zustand befinden. Ein Viertel der Tierarten gilt als bedroht. Es wird geschätzt, dass der Biodiversitätsverlust weltweit 100- bis 1000-mal schneller als ohne den Einfluss menschlicher Aktivitäten verläuft. Mit der Strategie verfolgt die EU das Ziel, bis 2020 den Verlust an Biodiversität einzudämmen. 

Lebensversicherung und Naturkapital:
Eine Biodiversitätsstrategie der EU für das Jahr 2020 (PDF)