Spargelstadt Beelitz

Brandenburg
Landkreis Potsdam-Mittelmark
13.000 Einwohner
180,1 km²

Links

- Homepage www.beelitz.de
- Homepage Landesgartenschau www.laga-beelitz.de
- Kontakt

Projekte

- Renaturierung der Nieplitz

- Wiederansiedelung des Steinkauzes in der Nuthe-Nieplitz-Region

Stand 06.10.2021

Mitten in Brandenburg, direkt vor den Toren Berlins und Potsdams liegt die Spargelstadt Beelitz. Das namensgebende Edelgemüse wird hier in über 160-jähriger Tradition auf heute   1700 Hektar angebaut und lockt vor allem während der Saison im Frühjahr zahlreiche Genießer in die Stadt und auf die Höfe. Auf dem trockenen Boden des Beelitzer Sander gedeiht der Spargel besonders gut - ebenso wie die Kiefern, die der Gegend ihr typisch-brandenburgisches Gepräge verleihen. In Beelitz treffen die waldreich Zauche und die von ausgedehnten Feuchtwiesen geprägte Nuthe-Nieplitz-Niederung aufeinander. Wie Perlen an einer Schnur aufgereiht liegen viele der  12 Ortsteile an dem kleinen Flüsschen Nieplitz, das sich gemächlich durch die Landschaft schlängelt. Die hiesigen Seen bieten im Herbst ein einmaliges Naturschauspiel, wenn Zehntausende Wasservögel auf dem Weg nach Süden Rast machen. Artenreich sind auch die vielen Blühwiesen, die in den letzten Jahren in Stadt und Dörfern angelegt wurden.