Hessen
kreisfrei
192874 Einwohner
107 km²

Links

Projekte

Kassel

Kassel liegt in einem von mehreren bewaldeten Höhenzügen gebildeten Talkessel an der Fulda in unmittelbarer Nähe der Naturparke Habichtswald und Meißner-Kaufunger Wald. Naturoasen wie der Reinhardswald mit dem ältesten Naturschutzgebiet Hessens und dem Urwald Sababurg sowie der Nationalpark Kellerwald-Edersee sind in greifbarer Nähe.

Das Stadtgebiet selbst wird geprägt vom Landschaftspark Wilhelmshöhe, der als größter Bergpark Europas gilt und seit 2013 Weltkulturerbe ist. Bis in die Innenstadt hinein zieht sich die Karlsaue, eine der größten innerstädtischen Parkanlagen Deutschlands, wo 1955 und 1981 eine Bundesgartenschau stattfand. Die vielen Bäume in den Straßen der Stadt sind unter anderem auch auf das weltweit einmalige documenta-Kunstwerk „7.000 Eichen“ von Joseph Beuys zurückzuführen. Der grüne Charakter der Stadt wird weiter unterstrichen durch viele kleine bepflanzte Stadtplätze, Park- und Grünanlagen sowie weitläufige Kleingartenflächen.