Bayern
Landkreis Fürth
10400 Einwohner
46 km²

Links

Projekt

Langenzenn

Die Stadt Langenzenn liegt in einem leicht welligen Hügelland an der Zenn, die weiter in die Regnitz fließt. Das Zenntal gehört zum FFH-Gebiet "Zenn von Stöckach bis zur Mündung", in Teilbereichen sind hier wertvolle Lebensbereiche für Bachmuschel und Grüne Keiljungfer zu finden. Der Fluss weist hier einen nahezu naturnahen Verlauf auf und fließt durch eine relativ breite, flache Aue, die als Grünland bewirtschaftet wird. Der Flusslauf wird in Abschnitten von einem schmalen Gehölz- bzw. Röhrichtsaum begleitet. Seit 2012 hat sich in Langenzenn wieder ein Storchenpaar niedergelassen.

Die Landschaft ist an sich landwirtschaftlich geprägt. Unterbrochen werden die landwirtschaftlichen Flächen durch Hecken, Streuobstflächen, kleinere Feuchtbiotope, Fischweiher und Waldflächen. Im Stadtgebiet befinden sich mehrere Tongruben, in denen auch heute noch Tondachziegel produziert werden und die das Stadtbild bis heute prägen.