Stadt Waldsassen

Bayern
Tirschenreuth
6729 Einwohner
67 km²

Links

Waldsassen

Direkt gegenüber dem böhmischen Eger liegt auf bayerischer Seite im weiten Wondrebtal die KLOSTERSTADT WALDSASSEN, idyllisch eingebettet zwischen den bewaldeten Ausläufern des Oberpfälzer Waldes, des Steinwaldes und des südlichen Fichtelgebirges. Die Böden sind schwach podsolige Braunerde mit wenig mineralischen Nährstoffen. Die Hälfte der Fläche ist von Wald bedeckt. Die hervorragend aufgestellte Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle in der Landschaftspflege. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügelketten, die unverhofft oft mit tiefen Einblicken in die Kulturlandschaft überrascht. Der sanfte Tourismus schätzt die besondere spirituelle Stille der Region, der sich auch durch die barocken Baudenkmäler noch verstärkt. Die besondere Prägung der klösterlichen Besiedlung ist in der Flur noch heute sichtbar. Ausgedehnte Rad- und Wanderwege und die nahe Tschechische Republik mit dem bekannten Bäderdreieck ergänzen das Erlebnis "Stiftland".