Konzept zur künftigen Parkgestaltung / Erlebbarmachung des Naturschutzgebietes Federbach Bruch

Gemeinde Muggensturm

Kategorie:
Arten- und Biotopschutz

Schlagworte:
Konzept Parkgestaltung Federbachbruch

Projektlaufzeit:
2009/20210 bis fortlaufend

Partner:
Landkreis Rastatt (Untere Naturschutzbehörde), Forstverwaltung, Gemeinde Muggensturm

Förderer:
Regierungspräsidium Karlsruhe, Stiftung Naturschutzfonds

Kontakt:
Gemeinde Muggensturm
Hauptamtsleiter, Herr Gerstner

Mit dem Konzept soll eine dauerhafte Erlebbarmachung und Sicherung des Naturschutzgebietes Federbachbruch auf Muggensturmer Gemarkung im partnerschaftlichen Zusammenwirken aller Beteiligten erreicht werden. Mit dem Konzept sollen zudem die Ziele der Entwicklung und Pflege des Naturschutzgebietes nachhaltig gesichert werden. Diese sind:
Förderung der wertgebenden Wasservogelarten, riedbewohnender Vogel- und Insektenarten und wassergebundener Tierarten (z.B. Amphibien und Libellen)
Förderung von offenen Wasserflächen und Gräben.
Reduktion und Beschattung von dauerhaften nassen Flächen durch Grauweiden.
Förderung von Teilbereichen mit Erlenbruchwald als ungenutzte Waldflächen
Reduktion der Aufwuchshöhe der krautigen Vegetation zur Verbesserung der Habitatbedingungen für Libellen, Heuschrecken und in Bodennähe Nahrung suchender Vogelarten.
Verbesserung der landschaftlichen Qualität und des Landschaftserlebnisses des Gebiets mit einer besseren Einsicht vom höhergelegenen Fahrradweg ohne Störung der seltenen Arten und Präsentation des Rieds als Besonderheit in der Region durch einen Erlebnispfad Federbachbruch.
Dauerhafte Erhaltung und Sicherung der Natur- und Landschaftsqualität.