Streuobstwiesenschutz in Weissach im Tal

Gemeinde Weissach im Tal

Kategorie:
Arten- und Biotopschutz

Schlagworte:
Lebensraumerhalt, Umweltbildung, Vermarktungsförderung

Projektlaufzeit:
Jan. 1995 bis fortlaufend

Partner:
Obst- und Gartenbauvereine, Verein der Gartenfreunde Oberweissach/Bruch, Verein für Umweltschutz, Heimatverein, Landfrauenverein, Verein Schwäbisches Mostviertel, Rems-Mur-Kreis, Schulen, Kindergärten, ...

Förderer:
Verband Region Stuttgart

Kontakt:
Gemeinde Weissach im Tal
Rudolf Scharer
Umweltbeauftragter

Mehr zum Thema

Weissach ist geprägt von Streuobstwiesen und breiten Streuobstgürteln, welche alle Ortsteile umgeben und die Landschaft strukturieren. Die Streuobstwiesen sind aus Jahrhunderte langer, wirtschaftlicher Tätigkeit entstanden und stellen bis heute eine tief verwurzelte Tradition in der Gemeinde dar. Als Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten tragen sie zudem zur biologischen Vielfalt bei. Um ihren umfangreichen Bestand zu erhalten, engagiert sich die Gemeinde seit vielen Jahren:

  • Förderprogramm zur Ersatz- bzw. Neuanpflanzungen von Streuobstbäumen
  • Anlage eines Biotoplehrpfads sowie eines Lehrgartens
  • Nistkastenaktionen
  • Grundstücks- und Streuobstbörse
  • Schnittkurse, Aktionstage und Führungen
  • Erstpflegehilfe für Streuobstflächen
  • Beweidungs- und Vermarktungskonzepte
  • Förderung der Imkerei

Aus den genannten und weiteren Bausteinen ist im Laufe der Zeit und unter Mitwirkung lokaler Vereine das „Nachhaltigkeitskonzept Weissacher Streuobstwiesen“ entstanden. Mittlerweile haben sich zudem zahlreiche Vereine im "Freundeskreis Weissacher Streuobstwiesen" zusammengeschlossen und unterstützen die Gemeinde bspw. durch ehrenamtliche Pflege der gemeindeeigenen 35 Hektar Streuobstflächen. Die Gemeinde ist außerdem Mitglied im Verein "Schwäbisches Mostviertel". Mit Hilfe dieses Vereins sollen Maßnahmen und Aktivitäten verschiedener Akteure und Kommunen gebündelt werden, bspw. zur Mittelakquise oder gemeinsamen Vermarktung von Streuobstprodukten.

Nachhaltigkeitskonzept Weissacher Streuobstwiesen