Veranstaltungen

Online Salon "Stadtklima im Wandel - Wege zur klimarobusten Stadt"

18. August 2020 online

Die Folgen des Klimawandels machen eine angepasste Stadtentwicklung erforderlich. Wie dies aussehen kann, wird mit Expertinnen und Experten diskutiert, u.a. Hitzeaktionspläne, der Ausbau von Wasser- und Grünflächen und mögliche Ansatzpunkte zur Förderung und Unterstützung.

Mehr zum Thema

Praktischer Baum- und Bodenschutz für Vorarbeiter*innen

27. August 2020 in Großbeeren

Bäume schaffen Lebensqualität in Städten. Der Boden bildet dafür die Lebensgrundlage. Jedoch werden Boden und Bäume durch Bautätigkeiten stark beeinträchtigt. Das Seminar informiert über die Praxis bei Eingriffen in den Wurzel- und Kronenbereich der Bäume, vermittelt Einsichten in die Bodenstruktur, das Wurzelwerk und eröffnet Spielräume für den Boden- und Baumschutz auf Baustellen.

Mehr zum Thema

35. Deutscher Naturschutztag 2020

01. - 05. September in Wiesbaden  01. - 05. Juni 2021

Unter dem Motto „Stadt-Land-Fluss - welche Natur wollen wir?“  sucht der 35. DNT nach Antworten auf drängende Fragen, die sich durch den schnellen Wandel unserer Städte und der ländlichen Räume für den Naturschutz aufwerfen.

Mehr zum Thema

Öffentliches Baum-Management, Verkehrssicherungspflicht: Modul 1

05. September 2020 in Großbeeren

In Städten sind Bäume durch Bautätigkeit, Verkehr und den Klimawandel bedroht. Entscheidungsträger in den öffentlichen Verwaltungen befinden sich häufig in einem Spannungsfeld von rechtlichen Vorgaben und den Interessen der beteiligten Partner.

Mehr zum Thema

Web-Konferenz "HeatResilientCity: Akteure, Freiraum und Gebäude im Stresstest - Hitzestrategien aus Wissenschaft, Kommunen, Wohnungswirtschaft und Bürgerschaft"

10. September 2020 online

Starke Hitzebelastungen beeinträchtigen die Lebensqualität vor allem in dicht bebauten und hochversiegelten Städten. Anpassungsmaßnahmen, die ergriffen werden können, erörtert das BMBF-Forschungsprojekt "HeatResilient-City". Die Web-Konferenz präsentiert Forschungsergebnisse der Ökosystem- und Klimaanalysen, der Gebäudesimulationen und zu Akteursperspektiven und Governance am Beispiel der Fallquartiere Dresden-Gorbitz und Erfurter Oststadt. Zudem werden Praxisbeispiele und Handlungsstrategien aufgezeigt.

Mehr zum Thema

Live-Videokonferenz: Gewässerschutzforum der Umweltverbände

11. September 2020 online

Das Gewässerschutzforum ist eine Info- und Diskussionsveranstaltung der Umweltverbände BUND, GRÜNE LIGA, NABU, WWF und des DNR zum Thema Wasserrahmenrichtlinie, der zentralen europäischen Richtlinie für den Schutz von Flüssen, Seen und Grundwasser.

Mehr zum Thema

Gehölze bestimmen und standortgerecht verwenden

11. - 13. September 2020 in Grünberg

Dieses Seminar vermittelt Grundkenntnisse über häufig verwendete Sträucher, Bodendecker und Kleinsträucher im Garten und im öffentlichen Grün mit Bezug auf deren spezifische Ansprüche.

Mehr zum Thema

Effiziente Staudenpflege in Gärten und öffentlichem Grün

16. - 18. September 2020 in Grünberg

Die heutige Verwendung von Stauden zielt auf pflegeextensivierte Lösungen. Je stärker aber die Pflege reduziert werden soll, desto durchdachter muss gearbeitet werden.

Mehr zum Thema

Fachtagung: Landschaftswandel und Landnutzung in Sachsen

19. September 2020 in Malschwitz

Ländliche Räume rücken immer mehr in den Fokus des öffentlichen Interesses und es stellt sich die Frage ob sich lebenswerte ländliche Räume, nachhaltiges Wirtschaften und eine intakte Umwelt verbinden lassen. Experten werden Analysen und Zukunftsideen darlegen, über Zielkonflikte und Mehrnutzungslandschaften wird gemeinsam debattiert.

Mehr zum Thema

Sachkunde im Pflanzenschutz

22. September 2020 in Heidelberg

Bei der Pflege öffentlicher Grünanlagen werden kommunale Mitarbeiter immer wieder mit neuen und unbekannten Schad- und Krankheitsbildern konfrontiert. Um einen kompetenten Umgang damit gewährleisten zu können, bietet die Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. diese Fortbildung für kommunale Bedienstete an.

Mehr zum Thema

Beetgestaltung in Kommunen - aktuelle Tendenzen

22. September 2020 in Baden-Baden

Die nicht mehr zeitgemäßen Wechselflorpflanzungen werden heute durch langlebige, pflegeextensivere, dadurch kostengünstigere Staudenbeete ersetzt. Zudem besitzen diese diverse ökologische Funktionen. Auch mit artenreichen Ansaaten können Flächen kostengünstig attraktiv gestaltet werden.

Mehr zum Thema

6. Sitzung BBN-Arbeitskreis „Aufgabenwahrnehmung Naturschutzverwaltung“

02. Oktober 2020 in Frankfurt am Main

Die Aufgaben in den Behörden wachsen beständig und erfordern eine zunehmende Fachkompetenz. Neue Themen und Fragestellungen treten hinzu wie Problemstellungen zur Sicherung der biologischen Vielfalt, zum Artenschutz, zur Klimaanpassung oder auch in Genehmigungsverfahren zu Infrastrukturplanungen. Um diesen Problemstellungen entgegen wirken zu können, werden diese Themen in den Arbeitskreisen bearbeitet.

Mehr zum Thema

Grüne Infrastruktur als Baustein urbaner Klimaanpassung

05. Oktober in München

Städte sind besonders von den Auswirkungen durch Wetterextreme betroffen, der hohe Versiegelungsgrad verstärkt diese Effekte. Ziel der Fachtagung ist es, den Einsatz grüner Infrastruktur gemeinsam mit blauer und grauer Infrastruktur als Baustein der urbanen Klimaanpassung zu erörtern.

Mehr zum Thema

Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen

07. und 08. Oktober in Heidelberg

In diesem Workshop werden die aktuellen Richtlinien sowie neue Entwicklungen und individuelle Erfahrungen diskutiert. Am ersten Tag liegt der Schwerpunkt auf der Anlage von Baumkatastern und der Regelkontrolle, am zweiten Tag ist der Fokus auf die Baumuntersuchung und die praktischen Übungen gerichtet.

Mehr zum Thema

Pflege- und Erhaltungsschnitt an Sträuchern und Gehölzen

13. Oktober in Heidelberg

Es werden Grundkenntnisse zu den botanischen Merkmalen, dem erforderlichen Gehölzschnitt und der praktischen Durchführung und den entsprechenden Werkzeugen vermittelt.

Mehr zum Thema

Pflege- und Erhaltungsschnitt an Sträuchern und Gehölzen

14. Oktober in Heidelberg

Es werden Grundkenntnisse zu den botanischen Merkmalen, dem erforderlichen Gehölzschnitt und der praktischen Durchführung und den entsprechenden Werkzeugen vermittelt.

Mehr zum Thema

Baumpflanzung im urbanen Bereich

15. Oktober in Heidelberg

Dieses Seminar begleitet den Baum von der Artenauswahl bis zur Abnahme. Die fachgerechte Pflanzung, die Qualität der Pflanzware, die Vorbereitung des Standortes und nicht zuletzt die Pflanzung selbst sind entscheidende Faktoren für die gesunde Entwicklung eines Baumes.

Mehr zum Thema